Spatenstich für Campus Rotkreuz in Lustenau

Lustenau, 8. Oktober 2021 - Mit dem Spatenstich zum Campus Rotkreuz, Lustenaus bislang größtes Hochbauprojekt, wurde ein Meilenstein in der Bildungslandschaft gesetzt. Die i+R Bau wurde für das Großprojekt mit den Aufträgen für die Gründungsarbeiten, die Erdarbeiten und die Baumeisterarbeiten beauftragt.

Spatenstich Campus Rotkreuz © Lukas Hämmerle

Der zukunftsweisende Campus umfasst eine Clusterschule aus Volksschule und Sonderpädagogisches Zentrum (SPZ) mit Ganztagsbetreuung, einen Kindergarten, eine Doppelturnhalle, Elternberatung und eine innovative Produktionsküche für regionales, gesundes Essen in Lustenaus Kindergärten und Schulen. Eine Begegnungszone sowie eine neue Fuß- und Radwegverbindung bringen mehr Sicherheit im Quartier. Ein Generationenpark wird Schule und Kindergarten mit dem benachbarten, geplanten Betreuten Wohnen der VOGEWOSI verbinden.

Das Bauvorhaben setzt auch neue architektonische Maßstäbe: Unter größtmöglicher Erhaltung des Bestandes werden alle unterschiedlichen Anforderungen in einem kompakten, gleichzeitig aber räumlich überaus großzügigen Baukörper integriert und aus Bestand und Neubau ein gemeinsames Ganzes geschafft.

Zwei Bauetappen
Der Schulbau erfolgt in zwei Bauetappen: Im August/September wurden die veraltete Turnhalle und der Kindergarten abgebrochen, diese werden neu als Doppelturnhalle und Ganztagskindergarten errichtet. Gänzlich neu gebaut wird die innovative Produktionsküche für die „Esskultur“, regionales, gesundes Essen in Lustenaus Kindergärten und Schulen.

Bis voraussichtlich Sommer 2023 soll diese erste Bauetappe abgeschlossen sein. In der zweiten Bauetappe wird das Volksschulgebäude saniert, umgebaut und erweitert. Im SPZ erfolgen notwendige Adaptierungen, die im Zuge der Umbauarbeiten in der Volksschule erforderlich werden. Läuft der Bau nach Plan, soll der Campus in den Semesterferien 2025 bezugsfertig sein.

 

Factbox Campus Rotkreuz

  • Auftraggeberin: Marktgemeinde Lustenau
  • Planung: fasch&fuchs architekten, Hausmannstätten (Stmk)
  • Gesamtvolumen: rund 46 Mio Euro
  • Baubeginn: Oktober 2021
  • Gesamtfertigstellung geplant: 02/2025
  • Leistungen i+R Spezialtiefbau: Gründungsarbeiten
  • Leistungen i+R Bau: Erd- und Baumeisterarbeiten