Direkt am Bodensee: Neues Hotel für Friedrichshafen

Friedrichshafen, Oktober 2022 - Im Stadtteil Fischbach in einer ganz besonderen Lage entsteht das neue 4 Sterne-Superior-Hotel "DAS ZEPPELIN". Rund um die denkmalgeschützte Villa Gminder errichtet i+R als Generalunternehmen ein Gebäudeensemble das Platz für 62 Zimmer, mehrere Seminarräume sowie einen Wellness- und Fitnessbereich bietet. Die Eröffnung ist für Frühjahr 2024 geplant.

Zepplin_Visualisierungen_Sept.22_Haus C

Auf dem 42.000 m² großen Grundstück direkt am See stand bis vor Kurzem ein Gästehaus, das die Luftschiffbau Zeppelin-Gruppe 2015 von der evangelischen Diakonissenanstalt Stuttgart erworben hat. Der in die Jahre gekommene Bestand wird in den nächsten Jahren durch ein energetisch zukunftweisendes Hotel mit mehreren Gebäudeteilen ersetzt und fügt sich perfekt in die Umgebung am Bodenseeufer ein. Um so wenig wie möglich in das Landschaftsbild einzugreifen, werden ausschließlich bereits versiegelte Flächen bebaut. Die vorhandene Parkanlage mit einer Lindenallee, einer Schwarzbuche sowie einem Mammutbaum und einer Schwarzkiefer (beides Naturdenkmale) bleibt erhalten und fügt sich in das Gesamtkonzept ein.

Der Blickfang des insgesamt fünf Gebäude umfassenden Ensembles ist die, 1908 errichtete, denkmalgeschützte Villa Gminder. Sie wird unter hohen Auflagen des Denkmalamtes saniert und bietet zukünftig unter anderem Platz für das Restaurant und ein Trauzimmer im 1. Obergeschoss. Die vier neuen, alleinstehenden Gebäudeteile mit 62 Doppelzimmern und einem etwa 300 m² großen Wellness- & Fitnessbereich, sind größtenteils durch eine Tiefgarage miteinander verbunden. Die begrünten Zeltdächer der Neubauten fügen sich harmonisch in die Umgebung und das Landschaftsbild ein.

Der bisherige Bauablauf
Nachdem von November 2020 bis März 2021 der Abriss der Bestandsgebäude erfolgte, startete i+R im März 2021 mit dem Rohbau von Haus D, der im Juni 2021 mit der Errichtung der Dachkonstruktion abgeschlossen wurde. Im Mai 2021 führte die i+R geotech Geothermie-Bohrungen aus. Durch einen Baustopp, den der Umweltschutzverband BUND erwirkte, wurde im Juli 2021 die Baustelle vorübergehend stillgelegt. Zwischenzeitlich einigten sich Bauherr und BUND auf zusätzliche naturschutzrechtliche Vereinbarungen - unter anderem eine Abtrennung vom Nordteil des Grundstücks (ca. 10.000 m² werden für den Natur- und Artenschutz vorbehalten), weiterer Vogelschutz und ein Gründach. Dadurch konnte der Baustellenbetrieb im September diesen Jahres wieder aufgenommen werden. 

Nach einer Bestandsaufnahme durch i+R erfolgte die Baustelleneinrichtung und die Wiederherstellung der Wasserhaltung durch ein Vakuum-Lanzen-System. Auch die im Frühjahr 2021 erstellte Gründung mit CSV-Säulen ist nach eingehender Prüfung intakt und muss nicht saniert werden. Noch im Oktober beginnt der Rohbau für die Häuser A + B + C. Geplant ist es, diesen bis Juli 2023 fertigzustellen. Bereits im Mai 2024 sollen dann die ersten Gäste einchecken.

Factbox Neubau "DAS ZEPPELIN":

  • Auftraggeber: Luftschiffbau Zeppelin GmbH, Friedrichshafen
  • Generalunternehmer: i+RB Industrie- & Gewerbebau GmbH, Konstanz
  • Architektur: Plösser Architekten GmbH, Friedrichshafen
  • Betreiber: Sandra und Hendrik Fennel, Hotel Maier Friedrichshafen Fischbach
  • Bruttogeschossfläche: 7.167 m²
  • Nutzfläche: 6.057 m²
  • Umbauter Raum: 16.040 m³
  • Kategorie: ****s
  • Zimmer: 62
  • Nutzung: Business-Hotel mit Seminarräumen, Restaurant, Wellness- & Fitnessebereich
  • Heizung: Geothermie mit Solewärmepumpe
  • Kühlung: Freecooling
  • Fassade: lasierte Holzfassade (Fichte)

Visualisierungen und Übersichtsplan

Bilder vom Baufeld