Fassaden- und Fenster-Renovierung der Mehrzweckhalle im Kinderdorf Bregenz

Bregenz/Lauterach, Oktober 2021 - Fit für die Zukunft: Die Mehrzweckhalle ist ein wichtiger Ort für das Kinderdorf in Bregenz. Neben Sportstunden wird diese auch für Besprechungen und Veranstaltungen genutzt. Nun wurde die Halle renoviert und ist wieder fit für die Zukunft. i+R koordinierte das Projekt und lieferte Fenster, Türen und die neue Fassade. Die Fertigstellung erfolgte im August diesen Jahres.

Mehrzwecksaal Vorarlberger Kinderdorf Bregenz © Dietmar Walser

Im Rahmen der wichtigen Instandsetzung, die der i+R Bestandsbau als Generalunternehmer koordinierte, wurden alle Fenster und Fensterbänke sowie deren Anschlüsse durch neue Elemente getauscht. Für noch mehr Sicherheit in der Mehrzweckhalle baute der i+R Fensterbau zudem zwei Fluchttüren ein. Im Zuge der durchgeführten Abbrucharbeiten fiel der mangelhafte Zustand der westlichen Fassade auf, woraufhin der i+R Holzbau diese sanierte und erneuerte. Umgesetzt wurden die Arbeiten im vereinbarten Zeitraum von April bis August 2021.

„Durch die Steigerung der Behaglichkeit und Akustik können wir das Gebäude jetzt in Pandemiezeiten auch als Multifunktionsraum, etwa für Tagungen und Besprechungen nützen“, freut sich Mag. Alexandra Wucher, die Geschäftsführerin des Vorarlberger Kinderdorfs.