Erweiterung Mettler Couvert in Rheineck

Rheineck, Mai 2022 – Im Jahr 2005 errichtete i+R als Generalunternehmer eine Lagerhalle mit überdachter Laderampe für den Kuvert-Produzenten Mettler Couvert AG. 17 Jahre später beauftragte das Unternehmen den Generalunternehmer erneut und erweitert mit dem Neubau seine Nutzfläche um knapp 500 Quadratmeter.

Mettler Couvert - Zubau in Rheineck

Das Baufeld liegt direkt an der Autobahn in Rheineck.

Mettler Couvert war 2005 der erste Schweizer Objektbau-Kunde von i+R. Damals entstand eine Lagerhalle mit einer Nutzfläche von 1.130 Quadratmetern, die nun durch Bauarbeiten, die seit Anfang Februar laufen, erweitert wird. Der Zubau wird als zusätzliche Lagerhalle mit Hochregallager genutzt. Das Hochregal lässt sich zukünftig durch selbst fahrende Schmalgangstapler automatisch bedienen.

Nach der Auftragsvergabe Mitte 2021 musste der Entwurf für das neue Projekt aufgrund einer Gesetzesänderung überarbeitet werden. Die Behörde hat dabei eine neue Bauverbotslinie entlang der Autobahn beschlossen, um später eine mögliche 3. Spur zu errichten. Dadurch ergab sich ein neuer Grundriss und der Neubau wurde an die maximal mögliche Baulinie gesetzt.

Nachdem die Baumeisterarbeiten im Februar starteten und Mitte April abgeschlossen wurden, errichtete die i+R Holzbau GmbH die Lagerhalle, die komplett aus Holz ist. In den nächsten Wochen folgen nun das Dach und die Fassade, bevor das Projekt bereits Ende Juni fertiggestellt wird.

Fact-Box Zubau Mettler Couvert AG

  • Bauherr: Mettler Couvert AG
  • Generalunternehmer: i+R Industrie- und Gewerbebau AG
  • Vorentwurf: Werner Schluchter Architektenbüro GmbH
  • Baueingabe und Ausführungsplanung: Querformat ZT GmbH
  • Nutzfläche: 480 m²
  • Nutzung: Lagerhalle mit Hochregal
  • Bauweise: Holzbauweise
  • Auftragsvolumen: 1,1 Mio. CHF
  • Baustart: Februar 2022
  • Fertigstellung: Juni 2022