Bahnhof Altach: Um- und Neubauarbeiten abgeschlossen

Altach, 14. Juli 2021 - Der Bahnhof Altach ist nicht wieder zu erkennen: Verlängerte Bahnsteige, zeitgemäße Überdachungen mit windgeschützten Wartekojen, Personenunterführung samt Liftanlagen sowie eine Bushaltestelle direkt am Bahnhof. Von der ÖBB mit dem 250 Meter langen Baulos beauftragt wurde die i+R Bau. Die unter der Projektleitung von Christoph Linder seit März 2020 andauernden Arbeiten konnten im Mai wie geplant abgeschlossen und der neue Bahnhof seiner Bestimmung übergeben werden.

Bahnhof Altach (2)

Das für die i+R Bau am Bahnhof Altach anstehende Baulos hatte für Projektleiter Christoph Linder und Polier Stefan Reiner mit seinem Team durchaus seine Herausforderungen: Ein straffer Zeitplan seitens der ÖBB sowie der ununterbrochen laufende Bahnbetrieb erforderten zeitweise das Arbeiten im Schichtbetrieb - gearbeitet wurde in dieser Zeit rund um die Uhr an 6 Tagen in der Woche.

Zur Verlängerung und Erneuerung der Bahnsteige samt Überdachung und Infrastruktur für die Bahnhaltestelle wurde zusätzlich der Nahbereich neu gestaltet. Der bestehende Baumbestand musste erhalten werden, die Bahnstraße wurde in die erste Begegnungszone der Gemeinde Altach umgewandelt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die ehemals bescheidene Haltestelle hat sich zu einem innovativen, einladenden Bahnhof mit barrierefreiem Zugang gewandelt.